Nächstes Jahr wird geheiratet! – Unsere Einladungskarten

Unser erster Tag auf Lanzarote. Nur er und ich, das Meer und der Sonnenuntergang. Wir standen ganz alleine auf einem Steg, der weit ins Meer hineinragte. Da stellte er mir die Frage aller Fragen und ich konnte mein Glück nicht fassen. Aus dem Urlaub zurück, ging es direkt an die Planung. Nachdem Location, Hotel und der ungefäre Zeitablauf stand, machten wir uns Gedanken über unsere Einladungskarten.

Ich wollte unsere Einladungskarten unbedingt selbst gestalten und basteln, auch wenn es letztendlich über 40 Karten geworden sind. Um kreative Ideen zu sammel kann ich Euch nur »Pinterest« empfehlen. Hier suche und sammel ich jeden Tag viele Ideen für DIY-Projekte. Dabei bin ich auf die Karten gestoßen, die Ihr im Beitragsbild seht. Gefunden auf Pinterest, aber ich verlinke Euch lieber direkt die Seite »Braut-Rezepte«. Ich habe nicht genau die identische Karte gebastelt, wie Ihr unten sehen könnt. Unter dem Bild verlinke ich Euch die Dinge, die wir zum Basteln verwendet haben.

Hochzeitskarten

Karte Kraftpapier Geschenkanhänger Kraftpapier Vintage Fotoecken Holzknöpfe
Stempel Einladung Kettgarn Stempelkissen weiß  

DIY-Anleitung „Hochzeitseinladungen im Vintage-Stil“

Eigentlich gibt es zu der Anleitung gar nicht so viel zu schreiben. Wenn man sich die Karte anschaut weiß man was man tun muss.

Zunächst haben wir die Karten bedruckt. Hier war es gar nicht so einfach einen Drucker zu finden, der die Kraftpapier-Karten einziehen konnte. Der HP-Drucker bei uns zu Hause kam mit dem dicken Papier leider nicht zurecht und so musste es mein alter Canon-Drucker richten.
Nachdem alle Karten gedruckt waren haben wir das Band an den Karten befestigt. Da auf der linken Seite des Karteninneren ein Foto von uns eingeklebt werden sollte, haben wir zum Befestigen einfach einen kleinen Streifen Tesafilm verwendet. Das Foto wird diesen nachher überdecken.
Einen Stängel vom Schleierkraut auf die richtige Größe zurecht schneiden und mit einem mittelgroßen Knopf fixieren. Hier habe ich eine Heißklebepistole genommen, um sicherzustellen, dass der Knopf auch wirklich hält.

Hochzeitseinladungen

Für die Gestaltung des Inneren der Karten habe ich kleine Geschenkanhänger per Hand beschriftet. Aufwändig aber alle Mühe wert. Wir haben jeweils zwei Geschenkänhänger, mit einem seperatem Band an der Karte befestigt. Auf dem einen haben die die Adresse der Location geschrieben, in der wir uns trauuen und anschließend feiern, auf dem anderen steht die Adresse des Hotels, welches wir unseren Gästen zur Verfügung stellen.
Wie ihr unten auf dem Bild sehen könnt, haben wir an die Stelle, wo wir die Geschenkanhänger befestigt haben noch einen Knopf geklebt, um den Knoten zu verstecken. Zum Schluss haben wir mit den Fotoecken unser Verlobungsfoto eingeklebt.
Hätte ich die knapp 40 Karten komplett alleine gebastelt, wäre ich wohl mehrere Tage beschäftigt gewesen. Deshalb nochmal einen großen Dank an meinen Verlobten und meine Schwester, die mir beim Basteln viel geholfen haben.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.